Christoph Stölzl

Prof. Dr. Christoph Stölzl (1944–2023) hat zahlreiche große Ausstellungen zur europäischen Kulturgeschichte veranstaltet sowie viele Arbeiten zu Geschichte, Kultur und Politik Europas veröffentlicht. 2000/2001 war er Berlins Kultur- und Wissenschaftssenator und von 2002–2006 Vizepräsident des Berliner Abgeordnetenhauses. Ab 2001 lehrte er als Honorarprofessor für Kulturmanagement und Kulturgeschichte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und der Freien Universität Berlin. Zudem war er viele Jahre als Publizist in Presse, Rundfunk und Fernsehen tätig. Von 2010–2022 war Prof. Dr. Christoph Stölzl Präsident der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar.

Gegenwind
Rezensionen
Alliteraturs
Franz Joachim Schultz und Bernhard Hubner, 23. April 2018
NDR.de
Lennart Herberhold, 16. Februar 2018
Journal 21
Stephan Wehowsky, 21. November 2017
Morgens um sechs bei Haubentaucher & Co.
Rezensionen
Buchlemmi
Frau Trudel, 21. Oktober 2015
Urbanophil - Netzwerk für urbane Kultur
Karsten Michael Drohsel, 21. Mai 2014
Text der Stadt
Michael Bienert, 19. Mai 2014
Thüringische Landeszeitung
Steffen Höhne, 11. Mai 2014
Pogrom 1938
Rezensionen
Ossietzky
Klaus Nilius, 2. September 2019
NR Kurier
Redaktion , 10. November 2018
Deutschlandfunk
Cornelius Wüllenkemper , 10. November 2018
Der Tagesspiegel
Tomasz Kurianowicz, 10. November 2018
Hans Helmut Prinzler
Helmut Prinzler, 9. November 2018